Nachbarschaft zwischen den Hochhäusern

Erstmals hatte das Integrationsbüro im Nachbarschaftshaus dazu aufgerufen, am 20. Mai den „Tag der Nachbarn“ im Niederfeld zu feiern. Trotz einiger Regentropfen kurz nach dem Beginn um 16 Uhr war der Spielplatz zwischen den Hochhäusern gut gefüllt. Viele kamen ins Gespräch, probierten die mitgebrachten Knabbereien und die Spiele aus, die der Kinderclub in seinem Spielmobil antransportiert hatte. Beim Einräumen um 20 Uhr waren sich alle einig, dass diese Aktion gerne wiederholt werden soll. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.