Jugendzentrum Seligenstadt öffnet wieder

Ab dem 25.Oktober öffnen sich endlich wieder die Türen des Jugendzentrums im Nachbarschaftshaus Am Hasenpfad. Nach anderthalb Jahren Pause sind dann wieder Treffen in den dortigen Räumen möglich.

Für die Teilnehmer gilt, Corona-konform, die 3G-Regelung. Das Hygienekonzept der Abteilung Jugendarbeit sieht vor, dass sich während der Öffnungszeiten   sechs vollständig geimpfte und bis zu acht geimpfte oder ungeimpfte Jugendliche in den Räumlichkeiten aufhalten dürfen. Der Nachweis erfolgt über den Impfpass bzw. ein App-basiertes Zertifikat, über einen Genesenen-Nachweis oder über das Testheft der Schule.

Das Jugendzentrum ist für alle Jugendlichen ab 12 Jahren montags von 15:30 bis 19:00 Uhr geöffnet, dazu donnerstags von 15:30 bis 19:30 Uhr. Der Treff „Girls Only“ für Mädchen ab 12 Jahren findet auch weiterhin jeden Dienstag von 15:30 bis 19:00 Uhr statt. Die Jugendlichen erhalten alle Informationen sowie die vorherige Anmeldung zu den Angeboten unter der offiziellen Instagram-Seite @juz_seligenstadt.

„Es ist schön, dass wir mit einem geeigneten Hygiene-Konzept endlich die offene Jugendarbeit in Seligenstadt auch drinnen wieder aufnehmen können. Den Jugendlichen wird mit Hinblick auf die bevorstehenden kälteren Monate damit die Möglichkeit gegeben, sich auch außerschulisch mit ihren Freunden und Freundinnen zu treffen“, sagte Erster Stadtrat Michael Gerheim.

Fragen rund um das Jugendzentrum beantwortet die Jugendreferentin Sandy Sehnert unter der Tel. 06182-874020, mobil unter 0151-57006214 oder per Mail unter jugendtreff@seligenstadt.de.

Karl-Heinz Riedel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.