Culcha Club 2.0 mit neuem Programm

Der Culcha Club, ein offener interkultureller Treff, der sich an Donnerstagabenden im Nachbarschaftshaus etabliert hatte, hat jetzt einen Nachfolger gefunden, nämlich den Culcha Club 2.0. Als „Sprach-Café“ wird er Interessenten angeboten, Deutsch zu lernen, die deutsche Kultur kennenzulernen und Freunde zu finden. Jeden Donnerstag können sich hier Menschen zusammenfinden, um Gleichgesinnte zu treffen. Die Organisation hat  Sepideh Amarasgari übernommen, sagt Verena May, Leiterin des Integrationsbüros, die den ersten Culcha Club ins Leben gerufen hatte. Sepideh ist Iranerin, lebt seit zehn Jahren in Deutschland und spricht sehr gut Deutsch. Im Moment sei sie dabei, für dieses Projekt zu werben, erzählt sie mir. Wir vom Niederfeld-Rundblick unterstützen sie dabei, indem wir den Flyer veröffentlichen. Über die Entwicklung von Culcha Club 2.0 werden wir berichten.  

Karl-Heinz Riedel

Merianschule lädt zum Schnuppern ein

Zum Tag der offenen Tür lädt die Merianschule am Freitag, 24. November ein. Lehrkräfte und Schüler haben ein vielfältiges Programm zusammengestellt, damit sich Eltern und Kinder von 15 bis 18 Uhr ein Bild vom Schulalltag in der Einhardstraße 63 machen können. Interessierte Besucher können dabei auch mit den Mitarbeitenden der Schule ins Gespräch kommen, um so noch mehr zur Schule zu erfahren.

Maus und Löwe treffen sich zwischen den Hochhäusern

Am 15. September wird wieder Theater im Niederfeld gespielt

Einmal im Jahr wird der Spielplatz zwischen den Hochhäusern in der Berliner Straße zum Theater. Diesmal kommt das Ensemble „LakuPaka“ aus Nordhessen zu Besuch. Am Freitag, 15. September, um 15.30 Uhr, spielt Kerstin Röhn die Geschichte „Serafina und der Löwenkönig“, die sich in der afrikanischen Steppe zuträgt. Dort hat nur einer das Sagen: der alte Löwe. Auch wenn er die meiste Zeit des Tages verschläft – irgendwann zieht er seine beste Mähne an, und dann geht es auf Jagd. Niemand ist vor ihm sicher. Als er bei seinen Streifzügen in eine Falle gerät, ist es nicht verwunderlich, dass ihm keiner helfen will. Bis die kleine Savannenmaus Serafina vorbeikommt…

Im Abenteuer einer ungleichen Freundschaft treten viele verschiedene Tierfiguren auf – und Musik gibt es auch.

Veranstalter der Theateraufführung ist der Kinderclub im Evangelischen Gemeindezentrum (wo das Stück bei schlechtem Wetter gespielt wird) in Kooperation mit der Stadtteilzeitung Niederfeld-Rundblick. Der Kinderclub beginnt damit seine diesjährigen Veranstaltungen im Rahmen der hessischen Theatertage „Kaleidoskop“ (https://kaleidoskop-hessen.de/). 

Dank der Unterstützung der Nassauischen Heimstätte ist der Eintritt frei.

In der Ausgabe 36 des Niederfeld-Rundblicks wurde irrtümlich ein falsches Datum für die Aufführung veröffentlicht. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.