Bücherzelle am Platz der Freundschaft gut besucht

Die Regale der Bücherzelle sind gut gefüllt.
Beim Schmökern muss man schon ein bisschen Zeit mitbringen.

In den Zeiten der Beschränkungen wegen der Corona-Pandemie erhielt die Bücherzelle am Platz der Freundschaft vermehrt Zulauf. Nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder mit ihren Eltern interessieren sich für den Inhalt der ehemaligen Telefonzelle. Sie ist gut gefüllt mit Lesestoff aller Art, von schöner Literatur über Sachthemen bis zu Kinderbüchern. Ich habe die ehrenamtliche Patenschaft für die Bücherzelle übernommen und freue mich darüber, dass die Interessenten sie in den letzten Monaten sehr ordentlich verlassen.

Karl-Heinz Riedel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.