Schadhaftes Trampolin ist repariert worden

Jetzt ist auf dem Platz der Freundschaft wieder mehr Bewegung:

Lange Zeit war der Bereich um das Trampolin am Platz der Freundschaft (zwischen der evangelischen Kita Niederfeld und der Laden- und Restaurant-Zeile an der Berliner Straße) gesperrt.  Die Oberflächen waren schadhaft und eingebrochen – man hätte sich verletzen können.

Beim Brot holen am Morgen des 28. Juli sah ich dort drei Arbeiter werkeln, und einen gelben LKW mit gelbem Container mit der Aufschrift „BSS Spiel- und Sportanlagenbau GmbH Wuppertal“.

Am Nachmittag gegen 14 Uhr war die Reparatur fertig.  Das Trampolin ist nun mit einer elastischen, leuchtend roten Umrahmung eingefasst.

Die Arbeiter schlossen den Zaun aber wieder zu. „Das rote Material muss noch drei Tage trocknen,“ erklärte mir einer.

Ein paar Fotos durfte ich aber machen.

Am 1. August war der Zaun entfernt. Es kann nun gesprungen werden.

Franz Roski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.